Was sind ‚Felder‘?

Was sind ‚Felder‘?
Bekannt geworden sind die Morphischen Felder durch Rupert Sheldrake. Die Quantenphysik spricht vom Quantenfeld oder Nullpunktfeld. Auch das Bewusstseinsfeld, das Göttliche Urfeld und die Akasha-Chronik sind bekannte ‚Felder‘.

Sämtliche ‚Felder‘ können wir über das eine, das allumfassende, göttliche Feld besuchen oder kontaktieren. Hier sind alle Informationen, Gedanken, Gefühle und Ereignisse, ganz gleich welcher Zeit und welcher Dimension, gespeichert und abrufbar.

Im Feld besteht die Möglichkeit, dass wir mit Gott, den Seelen, den Engeln, den Geistwesen usw. kommunizieren. Auch unsere eigene innere Stimme, unser wahres Sein nehmen wir hier wahr. Wir Menschen sind multidimensionale Wesen und im ‚Feld‘ können wir uns in den verschiedenen Ebenen und Dimensionen bewegen… hier wird Unsichtbares sichtbar und Lautloses hörbar.

Einige Menschen empfangen über ihre Intuitionen, Gefühle, Geistesblitze… Impulse vom Feld, jedoch meist unbewusst. Wenn wir  ‚Felder lesen‘ rufen wir Informationen, Antworten, Hilfestellungen… ganz bewusst ab. Im Feld nehmen wir WAHR was IST.
Du möchtest selbst das Lesen von Feldern lernen? Dann siehe HIER.